Aktuelle News aus dem St. Konradihaus Schelklingen

News

Aktuelles aus dem Konradihaus

Mattheis lobt Arbeit für die Gesellschaft

SPD-Bundestagsabgeordnete besucht Konradihaus in Schelklingen

Schelklingen sz

 

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis hat sich am Mittwochmittag im Schelklinger Konradihaus über die Arbeit der Einrichtung informiert und ausführliche Gespräche mit Schülern geführt. Im Mittelpunkt dabei: die derzeit stattfindende Projektwoche und die Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen.

 

Dabei kam sie auch mit Mustafa* (*Name geändert), einem jungen afghanischen Flüchtling, ins Gespräch, der seit rund 1,5 Jahren im Konradihaus untergebracht ist und ohne seine Eltern aus dem Hindukusch bis nach Oberschwaben flüchtete. Im Konradihaus wird ihm bei der Integration geholfen, er lernt deutsch und bekommt Unterstützung bei Behördengängen. „Wir können nicht allen helfen“, unterstrich Direktor Roland Zeller während des Rundgangs. „Aber denen, die wir bereits an der Hand haben, wollen wir helfen.“

 

Dem pflichtete auch Mattheis bei und kritisierte im gleichen Atemzug den Förderalismus, der in solchen Situationen nicht gerade hilfreich sei. „Wir sind so ein wohlhabendes Land. Man muss solchen Einrichtungen besser helfen“, unterstrich die Abgeordnete. Die Politik müsse gezielter helfen, was nicht immer unbedingt ein finanzielles Engagement mit sich bringen müsse: „Hier wird gute und wichtige Arbeit für die Gesellschaft geleistet.“

 

Artikel und Foto: Johannes Nuß, Schwäbische Zeitung online, 19.7.2017